Schmiedekurs in Jatznick: Schmieden lernen für Anfänger

In diesem Schmiedekurs möchte ich in Euch das Interesse an dem schönen und schöpferischen Beruf des Schmiedes wecken.
Feuer Schmieden
Amboss
Schmiede Feuer
450,00 €

Als Gutschein verschenken
1

Ab Kauf 3 Jahre lang gültig Einlösbar für über 5.000 Kurse Das perfekte Geschenk

Neue Termine in Kürze
Teamevent ab 450,00 € pro Person

Für Teamevents oder private Gruppen. Individuelle Termine verfügbar. Unverbindliches Angebot erhalten.

Teamevents und private Gruppen
Eignet sich hervorragend als Gruppen-, Teamevent, Geburtstagsjubiläen
Welche Leistungen inklusive sind
Materialien, Werkzeuge, Arbeitsschutzutensilien
Location
Über 145 Standorte und Kochschulen in ganz Deutschland, Österreich und online
Dauer
8h
Kurssprachen
Deutsch

Kursbeschreibung

Das Schmieden ist keine Kunst, sondern eines der ältesten, ehrwürdigsten Handwerke der Menschheit. Es gibt nur wenige Berufe, die eine so lange Entwicklungsgeschichte haben. 

Als der erste Hammerschlag auf Metall traf, war der Beruf des Schmiedes geboren. Das Zusammenwirken der Urelemente – Feuer, Wasser, Erde (Erz-Kohle) und Luft fasziniert die Menschen schon seit Jahrtausenden und machte aus dem Schmieden etwas Geheimnisvolles.

Zur Auswahl stehen verschiedene Kursschwerpunkte. Alle Kurse dauern 2-3 Tage und bedürfen einer individuellen Terminvereinbarung.

 

Grundkurs Schmiedetechniken:

Dieser Kurs ist für alle Interessenten, die wenig oder noch nicht geschmiedet haben, als Aufbaukurs gedacht. Dabei wird eine kurze Materialkunde vermittelt, verschiedene Werkzeuge und deren Handhabung erläutert und die wichtigsten Schmiedetechniken vorgestellt:

  • Umformen: Stauchen, Strecken, Absetzen, Schlichten, Biegen, Verdrehen o. Tordieren
  • Trennen: Abschroten, Lochen, Spalten
  • Zusammenfügen: Schrumpfen, Nieten, Bunden, Feuerschweißen
  • Oberflächenbehandlung: Warmbürsten, Schwarzbrennen

 

Freiformschmieden auf dem Amboss:

Dieser Kurs ist besonders für Fortgeschrittene und Anfänger interessant, weil er sich mit den Techniken des Geräte– und Ornamenteschmiedens befasst. 

Anhand der Umformtechniken wird demonstriert, wie Zierelemente, Details, einfache Tiere und Geräte aus normalen Baustahl entstehen. Mit Hilfe von Vorlagen, Literatur und eigenen Vorstellungen werden die einzelnen Techniken erst besprochen und dann praktisch ausgeführt.

Wichtige Details

Was Du mitbringen solltest
  • Arbeitskleidung
  • Vesper und Selbstverpflegung für einen anstrengenden Tag
Welche Leistungen inklusive sind

Materialien, Werkzeuge, Arbeitsschutzutensilien


Dorfschmiede Gerhardt
Dorfschmiede Gerhardt

Das Schmieden ist keine Kunst, sondern eines der ältesten, ehrwürdigsten Handwerke der Menschheit. Es gibt nur wenige Berufe, die eine so lange Entwicklungsgeschichte haben. Als der erste Hammerschlag auf Metall traf, war der Beruf des Schmiedes geboren.

- Neu
Geprüfter Partner