Alcohol Ink - Alles, was Du über Alkohol Tinte wissen musst

Sarah Di. 22 Nov.

Abstrakte Kunst ist wunderschön, intuitiv und einfach ein toller Hingucker. Die Möglichkeiten sind unendlich, sodass Deiner Kreativität keine Grenzen gesetzt sind. Insbesondere Alcohol Ink macht das möglich. Die Konsistenz der Farben bewilligt einen einfachen Malprozess, bei dem Du Dir sicher sein kannst, dass einzigartige Kunstwerke entstehen. Aber was ist Alcohol Ink eigentlich genau? Und was kann man mit Alcohol Ink machen? All das und vieles mehr findest Du hier und in unseren Alcohol Ink Workshops heraus.

Was ist Alcohol Ink?

Alcohol Ink heißt wörtlich übersetzt “Alkohol Tinte.” Dabei handelt es sich um hochpigmentierte Tinten auf Alkoholbasis. Die Arbeit mit Alkohol Tinte ist ähnlich zu der Nutzung von Acrylfarben eine Fluid Art Painting Technik. Der Alkohol verdampft sehr schnell, was eine schnelle Trocknungszeit für die Farben bedeutet. Im Gegensatz zu Acrylfarben können sich Alcohol Inks jedoch wieder reaktivieren lassen, was ein großer Vorteil ist. Wenn Du also die getrocknete Tinte mit frischer Tinte oder reinem Alkohol berührst, reagiert diese und kann weiterverarbeitet werden. Das Schöne dabei ist, dass Dir dabei viele Maltechniken für Deine Alcohol Ink Bilder offenstehen. Alcohol Ink Art ist dementsprechend für jeden geeignet, der sich gerne kreativ entfalten möchte.

Unterschied zwischen Alcohol Ink und Acrylfarben

Alcohol Ink
Acrylfarben
Kann sich wieder reaktivieren lassen
Nach der Trocknung können Acrylfarben nicht weiterverarbeitet werden
Sehr schnelle Trocknungszeit
Langsamere Trocknungszeit

Du kannst Deine Bilder also auch zu einem späteren Zeitpunkt nochmal verändern. Das bedeutet, dass Dein Kunstwerk die Möglichkeit hat, sich ständig weiterzuentwickeln - Und Du Dich mit ihm.

Ist Alcohol Ink sicher in der Anwendung?

Wenn Du mit Alcohol Ink Farben arbeiten möchtest, solltest Du die Möglichkeit haben, Deinen Raum zu lüften. Wenn das nicht in der Fall ist, dann ist es wichtig, dass Du mit einer Atemschutzmaske mit Filter arbeitest. Denn durch den Alkoholgehalt gibt es Ausdünstungen durch die Farbpigmente, die Du nicht einatmen solltest.

Info: Wenn Du schwanger bist, solltest Du nicht mit Alcohol Ink arbeiten.

Was braucht man alles für Alcohol Ink?

Alcohol Ink Bild mit Goldeffekten

Um Alcohol Ink Bilder kreieren zu können, brauchst Du erstmals ein paar Materialien, damit Dir Dein Alcohol Ink Kunstwerk auch gelingen kann. Am besten ist, wenn Du Dir ein Alcohol Ink Set besorgst, damit Du auch sofort durchstarten kannst. Dieses sollte folgende Utensilien enthalten:

Alcohol Inks

Du kannst am besten Online Alkohol Tinte kaufen, denn in Deutschland, der Schweiz und in Österreich bekommst Du Alcohol Ink Farben nicht in jedem Laden für Kunstbedarf. Diese Marken empfehlen wir besonders:

  • Octopus: Bietet etwa 60 Farbtöne an, darunter auch Metallic Töne. Ist wahrscheinlich der bekannteste Hersteller von Alcohol Inks, da diese auch sehr hochwertig sind.
  • Tim Holtz Ranger: Hier kannst Du auch recht günstige Sets erwerben, vor allem, wenn Du Dich erstmals in der Welt der Alcohol Inks zurechtfinden möchtest.
  • Piñata von Jacquard: Hier gilt das gleiche wie bei Tim Holtz Ranger. Gute Qualität und Du kannst Dir recht günstige Alkohol Tinte besorgen.
  • Sharpie-Marker: Als noch günstigere Alternative gibt es noch die Nachfüllflaschen von Sharpie-Marker. Die Nachfülltinte kannst Du auf dieselbe Art und Weise wie Alcohol Inks benutzen. Zudem eignen sich diese großartig als nachträgliche Verzierung für Deine Kunstwerke.

Blending Solution / Isopropylalkohol

Damit Du Deinem Alcohol Ink Bild noch das gewisse Etwas geben kannst, lohnt es sich, eine Blending Solution zu benutzen. Die Blending Solution enthält Isopropylalkohol und Glycerin. Das hilft Dir dabei, die Farben aufzuhellen und besser miteinander zu vermischen. Nicht nur, dass Du damit etwas an Alcohol Ink sparst, sondern Du kreierst damit auch wunderschöne Farbübergänge.

Du kannst Dir für den Anfang auch alternativ reines Isopropylalkohol mit einem Alkoholgehalt von 99,9% in 1L Flaschen besorgen. Der Alkoholgehalt sollte nicht unter 90% liegen, da ein zu hoher Anteil an Wasser und Öl das Bild negativ beeinflussen kann. Deswegen solltest Du darauf achten, hochwertiges Isopropyl zu besorgen, damit Dir schöne Farbverläufe gelingen.

Ein geeigneter Malgrund

Um Alcohol Ink Bilder kreieren zu können, solltest Du Dir einen geeigneten Malgrund anschaffen. Im Gegensatz zu Acrylfarben, Wasserfarben und Ölfarben kannst Du für die Nutzung von Alkohol Tinte kein normales Papier verwenden, da dieses zu porös ist und die Farben daher direkt in das Blatt eingesogen werden. Das verhindert, dass wir die Farben miteinander vermischen und diverse Techniken anwenden können. Aus diesem Grund brauchen wir für die Arbeit mit Alcohol Ink einen sehr glatten Untergrund. Dazu eignen sich verschiedene Optionen:

  • Glas
  • Metall
  • Porzellan
  • Yupo-Papier.

Bei Yupo-Papier handelt es sich um ein synthetisches Papier aus Polypropylen. Dieses Alcohol Ink Papier ist reiß- und wasserfest. Die Nutzung damit ist jedoch nicht ganz einfach, da dieses recht leicht Knicke bekommt. Außerdem stößt das Papier Öl vehement ab, weswegen wir hierfür Gummihandschuhe empfehlen, da Du damit verhinderst, dass Hautfett auf das Papier gelangt. Zudem sind Alcohol Ink Farben recht schwer wieder entfernbar, weswegen die Arbeit mit Handschuhen unabdinglich ist.
Da die Anschaffung dieser Materialien nicht ganz günstig ist, lohnt sich für den Einstieg in diese abstrakte Kunst ein Alcohol Ink Kurs, bei dem alle Materialien zur Verfügung gestellt werden. Hier hast Du eine kleine Auswahl:

Das Schöne an Alcohol Ink Kursen ist ja auch, dass Du diese Deinen Liebsten auch verschenken kannst. Über einen Gutschein oder gemeinsam verbrachte Zeit freut sich wirklich jeder ;)

Kann man Alcohol Ink auch für die Leinwand nutzen?

Das ist kein Problem. Du kannst Alcohol Ink auf einer Leinwand nutzen. Du solltest hierbei nur darauf achten, dass Du die Oberfläche der Leinwand erst grundierst. Das sorgt dafür, dass die Tinte besser fließt und nicht aufgesogen wird.

Was kann man mit Alcohol Ink machen?

Alcohol Ink Rosa und Blau

Mit Alcohol Ink kannst Du eine Vielzahl an Malideen realisieren. Du kannst abstrakte Kunstwerke oder auch realistische Bilder und Landschaften kreieren. Tobe Dich einfach aus und Du wirst bald erkennen, was Du am liebsten mit den Alcohol Ink Farben erschaffen möchtest.

Und das Beste: Alle Deine Malstücke werden auch anders aussehen, je nachdem, was für Techniken und Utensilien Du benutzt. Das bedeutet, dass Du immer ein Unikat in den Händen halten wirst.

Lege Dir für den Anfang alle benötigten Materialien wie Alkohol Tinte, Maluntergrund und Blending Solution bereit. Und dann kannst Du schon anfangen, mit den Alcohol Ink Farben zu experimentieren. Wir empfehlen, erstmals mit kleineren Bildern anzufangen. Es geht darum, mit der Alkohol Tinte vertraut zu werden, bevor Du komplett in Alcohol Ink Art einsteigen kannst.

Alcohol Ink Anleitung

  • Gib einen Tropfen der Alkohol Tinte auf den Maluntergrund Deiner Wahl und warte darauf, dass dieser sich kreisförmig ausbreitet.
  • Jetzt kannst Du einen weiteren Tropfen der Alcohol Ink Farbe auf den Kreis geben. Du wirst sehen, dass die neue Farbe die alte verdrängt und sich ausbreitet.
  • Gib einen Tropfen direkt neben die Kreise, damit die Kreise sich miteinander vermischen.
  • Wenn Du Alkohol oder einen Tropfen Blending Solution zu den Farben gibst, wirst Du sehen, wie sich ein farbloser Kreis bildet, der die anderen Farben verdrängt. Diese Technik sorgt dafür, dass dunkle Ränder entstehen, die interessante Kontraste darstellen.
  • Sobald Du damit zufrieden bist, wie Dein Bild aussieht, kannst Du einen in Alkohol getunkten Pinsel, ein Wattestäbchen oder ein Holzstäbchen benutzen, um Dein Bild noch weiter zu bearbeiten.
  • Eine weitere Möglichkeit ist, dass Du mit einem Marker weitere Ornamente auf Deinem Alcohol Ink Bild verewigst.
  • Du kannst auch mit einem Strohhalm durch Pusten neue Farbverläufe kreieren oder den Maluntergrund schwenken, damit die Farben ineinander übergehen. Auch ein Haartrockner auf Kaltstufe kann dafür sorgen, dass interessante Farbverläufe entstehen. Mache das aber am Besten auf Armlänge, damit Du nicht die ganze Farbe wegpustest :)
Info: Der Grund, warum Du den Haartrockner auf Kaltstufe benutzen solltest, ist der, dass hier hochentzündlicher Alkohol im Spiel ist. Vorsicht ist also geboten.

Es gibt noch viele weitere Möglichkeiten, die Du nutzen kannst. Du kannst Filzstempel nutzen und damit auch Muster in Dein Kunstwerk stempeln. Oder benutze Schwämme, um interessante Texturen zu kreieren. Probiere Dich mit den Alcohol Inks aus und gib Dich einfach Deiner Intuition hin. Nachdem Du mit Deinem Kunstwerk fertig bist, solltest Du dieses versiegeln. Alkohol Tinte ist lichtempfindlich, deswegen solltest diese mit einem UV-Schutz besprühen. So kannst Du Alcohol Ink fixieren.

Alcohol Ink - Eine einfache aber effektive Maltechnik mit Alkohol Tinte

Der Einstieg in Alcohol Ink Art ist ganz leicht, wenn man die notwendigen Materialien zur Verfügung hat. Probiere es einfach aus und Du wirst begeistert von den Werken sein, die Du kreierst. Und falls die Arbeit mit Alkohol Tinte doch nicht so ganz Deins ist und Du lieber etwas anderes ausprobieren möchtest: Unsere Malkurse schaffen dabei Abhilfe ;)

Das könnte Dich auch interessieren: